Supervision – der klärende Blick von oben, die kritische Sicht von außen

Supervision ist eine Beratungsmethode, die zur Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit eingesetzt wird. Ich biete diese Form der Beratung als systemische Supervision für Einzelne und Gruppen an.

Supervision konfrontiert und setzt sich konstruktiv mit Erlebnissen, Problemen, Konflikten und Fragen aus dem beruflichen Alltag auseinander.

Supervision unterstützt:

  • die Entwicklung von individuellen Problemlösungskonzepten,
  • die Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit von Arbeitsteams,
  • die Durchführung von Strukturveränderungen in der Organisation.

Supervision bietet Chancen zur emotionalen Entlastung des Einzelnen, zur Erhöhung der Arbeitszufriedenheit im Team und zur Personalentwicklung der gesamten Organisation.

Supervision, wie ich Sie verstehe, ist selbstreflexiv und lernorientiert und berücksichtigt die persönliche und die inhaltliche Ebene sowie die Prozessebene. Besondere Aufmerksamkeit gilt dem Kontext, der für die handelnden Personen den Rahmen für das „Spielfeld“ ihrer Interaktionen, Konflikte und Begegnungen darstellt.

Zuletzt aktualisiert am 13.12.2018